Ein Kompass im SUV Dschungel

DER BOOM AN LUXUS-OFFROADERN IST AUCH 2016 NICHT ZU BREMSEN. RIZE BELEUCHTET EIN PAAR HIGHLIGHTS, UNDERDOGS UND EVERGREENS.

Das gute alte Sport Utility Vehicle. Seit der Urgroßvater von Q7 und Co. 1963 in den USA vom Band lief, hat sich viel getan. Der Jeep Wagoneer war die erste luxuriöse Allrad-Limousine. Erst sieben Jahre später erschien der Range Rover. Den ersten salonfähigen SUV in Europa warf uns Toyota mit den RAV4 auf die Straße. Aus dem Land der aufgehenden Sonne folgten prompt SUVs der Marke Mitsubishi, Daihatsu und Suzuki.

Die deutschen Autobauer sahen den Trend kommen und setzten sich panisch an ihre Reißbretter. Mercedes schickte die M-Klasse ins Rennen. Einige Jahre später rollte der erste BMW X5 aus den Werken. VW folgte mit dem Touareg und Audi mit dem Q5. Und als Porsche dann auch noch mit dem Cayenne überraschte, war das neue Luxussegment perfekt. Und an dieser Stelle soll die kleine SUV Geschichte ihr Ende finden. Der Markt heute ist explodiert und komplett überlaufen.

2016 kommen 50 neue Modelle auf den Markt. Bis auf Ferrari haben gefühlt alle Marken einen Luxus-Offroader platziert. Und zwischen den einzelnen Herstellern gibt es riesige Schwankungen zwischen Einsatzmöglichkeit, Ausstattung, Komfort, Sicherheit und Attitude.

Und Letzteres ist ein nicht zu unterschätzendes Kaufkriterium. Prestige, Komfort, Luxus und nicht zuletzt die gefühlte Sicherheit machen SUVs in der Oberklasse so verdammt beliebt. der Schweizer nennt sein Flaggschiff liebevoll den Goldküstenpanzer. Sehen Sie hier einen kleinen Überblick ausgewählter SUVs, die Sie kennen sollten, wenn bald ein neuer Panzer in der Garage stehen soll.

MERCEDES GLE COUPE

Der X6 Herausvorderer aus Stuttgart. Optisch ein sehr stylischer Coupe, der seine wuchtige Maße gekonnt kaschiert. Der Drehmomentstarke Offroader bietet allerdings verhältnismäßig wenig Platz. Die stärkste AMG Variante gibt’s ab 125.000 €

MERCEDES GLE

Der Nachfolger des ML kommt ohne das Coupe Heck und hat daher ein fantastisches Platzangebot an Bord. Ein Allrounder, dem man noch einige Abenteuer zumutet. Mit dem stärksten Motor ist der GLE ab 120.000 € zu haben.

MERCEDES G Klasse

Seit 35 Jahren ein waschechter Geländewagen! Berühmt durch seinen Einsatz als PapaMobil. Das durchgängig solide Design machen ihn im SUV Zeitalter zur Ikone. Aktuell setzt die AMG veredelte G-Klasse sportliche Maßstäbe. Mit bis zu 630 PS kommt Druck auf die Räder. Kaufpreis der BasisVariante ab Werk: 90.636,35 €.

BMW X5

Der Dauerbrenner aus München. Mittlerweile rollt die dritte Generation über den Asphalt und seine Beliebtheit kennt kein Ende.