Die mit dem Wolf tanzt!

Text: Alex Gernandt
Fotos: Yann Orhan

Frankreich ist seit jeher bekannt für besonders schöne, starke, mutige, faszinierende Frauen. Jeanne d’Arc. Édith Piaf. Brigitte Bardot. Coco’ Chanel. Catherine Deneuve. Simone de Beauvoir. Sophie Marceau. Laetitia Casta. Marine Vacth. und – es kommen immer wieder neue nach: zum beispiel Marina Kaye, der neue Shooting-Star am französischen Pophimmel…

Marina Kaye ist der neue Shootng Star Frankreichs. Mit ihrer außergewöhnlichen Stimme verzaubert sie die Grande Nation. Die Sängerin mit dem Zeug zum Superstar kam als Marina Dalmas in Marseille zur Welt, ist 18 und will jetzt mit ihrem aktuellen Hit „Homeless“ auch Rest-Europa erobern. In Frankreich hat sie den Nummer-eins-Hit bereits vor einem Jahr geschafft.

Marina ist der beste Beweis dafür, dass bei Castingshows auch echte Qualität zu entdecken ist! 2011 nahm sie – im zarten Alter von gerade mal 13 Jahren – an der Castingshow „La France a un incroyable talent“ teil. Das ist ziemlich mutig. Und dann begeisterte Marina die strenge Jury mit ihren Versionen von Adeles „Rolling in the Deep“ und „Set Fire to the Rain“ sowie Fireworks“ von Katy Perry. Marina gewann die Show!

Via youtube hatte sie zuvor bereits gelungene Coverversionen, etwa von Birdy („Skinny Love“) oder Carly Rae Jepsen („Call me maybe“), zum Besten gegeben und sich so eine erste kleine Fangemeinde im Netz ersungen. Ihr Ziel, eines tages einmal eine große Sängerin zu werden, stand früh fest. Schon als Kind sang Marina unentwegt…

Der Sieg der TV-Show eröffnete ihr bis dahin ungeahnte Möglichkeiten: Es folgte ein Vertrag mit einem professionellen Management sowie mit der Plattenfirma Universal Music, die im Herbst ihr Debüt-Album auch in Deutschland veröffentlicht.

Marina reiste für die Studio-Aufnahmen nach London, New York und Los Angeles, auch um sich inspirieren zu lassen. „Ich möchte gern international durchstarten“, sagt sie ganz selbstbewusst. „Daher singe ich meine Songs auch in Englisch!“

Ihre großartige Single „Homeless“ gibt es jetzt auch in Deutschland. Dazu drehte Marine einen aufwendigen, spektakulären Videoclip, in dem (neben ihr) ein echter Wolf die Hauptrolle spielt. Und jetzt ist sie eben die, die mit dem Wolf tanzt…

In ihrer Heimat ist Marina bereits ein Star mit stetig wachsender Fangemeinde. Dass sie außergewöhnliches Talent besitzt, sprach sich schnell rum: Jared Leto und seine Band 30 Seconds To Mars liessen Marina in ihrem Vorporgramm auftreten, ein echter Ritterschlag für die junge Sängerin. Außerdem trat sie mit Lindsey Stirling auf und die angesagte australische Singer-Songwriterin Sia (schrieb u.a. „Diamonds“ für Rihanna, arbeitete auch mit David Guetta) schrieb ihr den Track „Freeze you out“ für Marinas Debütalbum „Fearless“.

Auf dem Album überzeugt Marina Kaye mit ihrer starken Stimme und abwechslungsreichem Song-Material, das von ihr mitkomponiert wurde: „Dancing with the Devil“, „Sounds like Heaven“, „Mirror Mirror“, „Iron Heart“ oder „Dark Star“. Der Track „Live before I die“ hat das Zeug, die Hymne einer neuen Generation zu werden. Marina kann alles: Tanzbarer Electro-Pop genau so wie Balladen mit Tiefgang – unglaublich, was sie mit ihren 18 Jahren leistet. „Das Album ist eine echte Herzenangelegenheit“, sagt Marina. „Ich habe mein ganzes Herzblut in die Songs einfliessen lassen!“ Das spürt man in jeder Sekunde, bei jedem Beat. Von Marina Kaye wird man auch hierzulande noch viel hören!