Logo RIZE

Space Opera

Fotograf: Markus Hofmann www.white-photo.com
Styling: Kinga Horvath www.kingahorvath.de
Retouche: PX5 München
Produktion: Karolina Berdycka www.white-photo.com
Make-Up: Ana Lucic www.ana-lucic.com
Model: Patrick Mega Model Agency
Model: Lea Mega Model Agency
Text: Anne Berwanger
R2D2: Gerrald Huber
Darth Vader: Andreas Herz
Stormtrooper: Andreas Herz
Auto: Jaguar F-Type Special Thanks to Jaguar Deutschland
PX5: Sophia Plazotta

Helden-Epos 2.0 – oder Star Wars Advanced Level: Würden wir George Lucas’ Kult-Saga aus dem Kino in unser alltägliches Leben transferieren, würde das in Sachen Fashion und Lifestyle genau SO aussehen.

Unser Lifestyle verändert sich so schnell, dass wir selbst kaum Schritt halten können. Gestern noch Trend, heute schon wieder passé. Kein Wunder also, dass Nachhaltigkeit und Qualität zu immer ausdrücklicheren Schlagworten werden. Fastfood und Fashion to go? So yesterday!

Glücklicherweise wird es zunehmend Trend, Trends zu 
ignorieren und auf Altbewährtes zu setzen. Auf Handwerk, auf die Beschaffenheit der Dinge und auf Tradition.


Das ist auch die Maxime der großen Fashion Labels und Modehäuser: Lagerfeld, Escada, Dior, Armani, Aigner, Dolce & Gabbana, MCM, Falke – für unser Shooting durften wir das Who is Who der internationalen Modebranche vor der Kamera versammeln. Unschlagbar in Kombination mit unseren phantastischen Models und dem Jaguar F-TYPE, der ebenfalls für das erwähnte Understatement und die Noblesse steht, die echte Qualität ausmachen.

Um bei der Movie-Analogie und damit dem Leitthema unseres Shootings zu bleiben: Wir sprechen hier von der guten Seite, vom Licht, von der Reinheit der Dinge. Von Luke Skywalker, der seinem väterlichen Widersacher Darth Vader in punkto Stil, Attitude und Charisma um Längen voraus ist. Und dessen erste Wahl in Sachen Mobilität 
definitiv ein Modell wie der Jaguar F-TYPE wäre.

Und an seiner Seite? Natürlich Zwillingsschwester Leia, gekleidet in State-of-the-Art High Fashion, die Schönheit mit Funktionalität verbindet und gleichermaßen für 
Urbanität und modisches Erbe der wichtigsten Designer des Jahrhunderts steht.

Als passionierten Fashion-Victims ist der Zoom auf Details für uns ein Muss: Butterweiches Leder trifft auf High-Tech- Material, leuchtendes Rot auf Silber und Schwarz. Hier geht es nicht um Zwischentöne, sondern um eine klare Abgrenzung von dem, was gut ist, zu all dem Banalen, 
Mittelmäßigen, den Kompromissen…

Denn genau jene gilt es zu vermeiden. In einer Zeit, wo alles auf dem Punkt sein muss, möchten wir uns auf das Wesentliche konzentrieren. Auf das, was uns nach vorne bringt, auf die Essenz der Dinge.


Und die darf sich dann gerne am Original orientieren. 
So wie unsere Requisite etwa: Der silberne Helm ist eine Sonderedition und sicherlich kein Schnäppchen. Unser Model? Unbezahlbar! Zumal es sich ebenfalls am 
Original orientiert. Die Eltern unserer Hauptdarstellerin waren schon zur Geburt des Models so große Star-Wars- Fans, dass nach einem Namen für ihr Baby nicht lange gesucht werden musste: Lea (neue Schreibweise, aber 
Namenspatin war tatsächlich Prinzessin Leia). Weil sich das Gute eben durchsetzt. Sagten wir ja bereits.

Und wer sich selbst davon überzeugen möchte, den 
erwartet die siebte Episode der Star-Wars-Saga voraussichtlich am 17. Dezember 2015 in den deutschen Kinos. 
So oder so: Wir sind bereit!