CHER

CHER

Seit über 50 Jahren behauptet sich Cher als Sängerin und Schauspielerin im Showbiz – mit starker Stimme und freizügigen Outfits. Die Oscar-, Grammy- und Emmy-Gewinnerin durchlebte dabei alle Höhen und Tiefen.

JEAN PIGOZZI

JEAN PIGOZZI

Alles begann 1974 auf einer Party in Harvard, Massachussetts. Jean Pigozzi fragte damals eine junge Dame höflich, ob er ein Foto von ihr machen dürfe. Es war die Hollywood-Schauspielerin Faye Dunaway. Sie sagte ja und das besagte Foto wurde kein gewöhnliches Porträt, sondern ein “Selfie“ – denn er war mit im Bild. Seitdem sammelt der Sohn des Simco-Gründers Henri Pigozzi auf exklusiven Partys Selfies und wurde bald selbst Teil der höheren Gesellschaft.

LARS EIDINGER

LARS EIDINGER

Psychopathen, Mörder, Bösewichte – Lars Eidinger gehört mit seinen stechend blauen Augen und seiner intensiven Präsenz zu Deutschlands ganz großen Charakterdarstellern. Ab dem 23. Mai ist der Berliner in dem Kinodrama „All My Loving“ zu sein. 

METALLICA

METALLICA

Mit über 150 Millionen verkaufter Alben gehören METALLICA seit Jahrzehnten zu den größten Bands der Welt, längst sind die vier Metaller aus San Francisco in einem Atemzug mit Mega-Acts wie den Rolling Stones, AC/DC und U2 zu nennen. Metallica-Drummer Lars Ulrich, den wir zum Interview in Köln trafen, gründete die Gruppe zusammen mit Gitarrist/Sänger
James Hetfield 1981 in Los Angeles.

JULIAN SCHNABEL

JULIAN SCHNABEL

Er bezeichnet sich gerne als Storyteller, der die Geschichten seiner Bilder auf der
Kinoleinwand fortsetzt: Der New Yorker Maler und Regisseur Julian Schnabel widmet sich in seinem neuen Film „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ dem Schaffen des
niederländischen Post-Impressionisten.

MICHAEL BUBLÉ

MICHAEL BUBLÉ

Er ist der größte neue Jazz- und Swing-Sänger der Gegenwart. Über 50 Millionen Alben hat MICHAEL BUBLÉ in nur 15 Jahren Karriere verkauft. Sein neuestes und persönlichstes Werk trägt den Titel “Love“. Darauf singt der 43jährige Kanadier eigenene Lieder und Klassiker des Great American Songbook von Jazz-Greats wie Nat King Cole, Louis Armstrong, Frank Sinatra und Tony Bennett sowie Elvis Presley und Kris Kristofferson.

JON BON JOVI

JON BON JOVI

JON BON JOVI, geboren am 2. März 1962 als John Francis Bongiovi  in Perth Amboy/New Jersey, verkaufte mit seiner Band Bon Jovi 130 Millionen Alben und spielte vor über 34 Millionen Fans in 50 Ländern. Mit Hits wie “Runaway“, “Livin’ on a Prayer“ oder “It’s my Life“ regiert er weltweit die Charts. Eine Zeitlang versuchte er sich auch als Schauspieler. Mittlerweile engagiert er sich mit seiner Frau Dorothea mit der “Jon Bon Jovi Soul Foundation“ für soziale Zwecke und erhielt dafür die Ehrendoktorwürde zweier US-Universitäten. Ein Gespräch über seine Anfänge als Laufbursche, kriminelle Manager, Abenteuer in Moskau und Richie Sambora…