ZAHA HADID ARCHITECTS:
520WEST 28TH

ZAHA HADID ARCHITECTS:
520WEST 28TH

ZAHA HADID ARCHITECTS

520 WEST 28TH

IN BESTER NACHBARSCHAFT!

Fotos: Hufton+Crow
Text: Alexandra Dobre

New Yorks Immobilien definieren sich über ihre Lage: Location! Location! Location! So auch der Luxus-Wohnblock 520 West, der in Manhattan im hippen Kunstgalerie-Viertel West-Chelsea Anfang 2018 vom Londoner Büro Zaha Hadid Architects fertiggestellt wurde. In dem elfstöckigen Gebäude mit 39 Eigentumswohnungen lockt der Blick auf die High Line, zu der zum Park umgewandelten Hochbahnlinie.

Mit dem Einsatz von Split-Levels spiegelt sich die Dynamik der Umgebung im Fassadenbild wider; handgebürstete, gefärbte und über einen Alterungsprozess geschwärzte Edelstahl-Elemente umschließen die gewölbten Glasflächen, was einen hohen Wiedererkennungswert schafft. Wie eine Retrospektive der Bahntrasse sowie der industriellen Vergangenheit des Viertels mutet das Gebäude an.

Der skulpturale Charakter des Baukörpers erinnert in entferntestem Sinne an eine moderne Version von Gaudis „La Pedrera“ aus Barcelona, das architektonische Wellenbewegungen wie ein Resonanzkörper auf die schnelllebige Metropole wiedergibt. Inspiriert zum Luxus-Wohnblock 520 West wurde Zaha Hadid, die im März 2016 mit 65 Jahren in Miami verstarb, vom öffentlichen Raum West-Chelseas,
der von einem Schachbrettmuster der Straßen gezeichnet ist.

Der Entwurf der Pritzker-Preisträgerin ist ein Versuch, den internationalen Modernismus mit den lokalen Ansprüchen und Traditionen West-Chelseas zu verbinden. Es ist eine Architektur, die die Lebensgewohnheiten New Yorks reflektiert: Motorisierte Türen und Fenster werden durch ein automatisiertes Lagerraumsystem getoppt, das per Smartphone-Steuerung begehbare Container bereitstellt.

Der Work-Life-Balance der Bewohner positiv gesonnen, gibt es einen Parkservice, und eine ganze Wellness-Etage mit Spa, lichtdurchflutetem Sportschwimmbecken, einem von Future-Green-Studio gestalteten Skulpturengarten, eine Entertainmentsuite mit IMAX-Theater sowie ein rund um die Uhr geöffnetes Fitnessstudio und on top eine Saftbar – eben eine komplette Luxusausstattung, dem Zeitgeist geschuldet.

Zugang zu den 11-Fuß-Kassettendecken und maßgeschneiderten Innenausstattungen mit Boffi-Küche by Zaha-Hadid-Design gibt es für Bewohner über private Fahrstuhlerschließung ihrer Wohnung. Neben einem großen Wohnzimmer, der offenen Küche und weiteren zwei bis drei Räumen plus Bad ist natürlich die atemberaubende Aussicht auf die exklusive Nachbarschaft Trumpf…